Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Kopfschmerzen seit Monaten

Hallo Leute,

Mein Freund hat seit Monaten mit Kopfschmerzen zu kämpfen, mal stärker mal schwächer, aber es geht nie weg.
Am Anfang haben wir es nicht so ernst genommen und dachten es wird schon wieder. Vor 2 Wochen hat er dann so schlimme Schmerzen gehabt, dass er 3 Tage nur im Bett lag. Er sagt er hat das Gefühl als wäre ein Nerv in seinem Nacken eingeklemmt also waren wir bei einem Heilpraktiker. Dort wurde er ordentlich durchgeknetet, so dass der Nerv eigentlich gelockert sein sollte. Die Schmerzen hören aber immer noch nicht auf.
Er hat durchgehend Kopfschmerzen und dann immer wieder Phasen wo die Schmerzen auch wirklich unerträglich werden.
Ich fühle mich wirklich schlecht, weil ich ihn am Anfang nicht so wirklich ernst genommen hatte und auch eher wenig Verständnis gezeigt habe. Er ist manchmal etwas träge und ich dachte er hat einfach keine Lust zu arbeiten, aber mittlerweile mache ich mir wirklich große ernsthafte Sorgen.
Ich möchte ihm helfen, aber ich weiß nicht wie ich weiß nicht mal wo ich anfangen soll.
Er muss definitiv zum Arzt!
Weiß jemand zu was für einem Arzt wir am besten gehen sollten? Welche Untersuchungen sollten vorgenommen werden? Hat jemand vielleicht Erfahrung damit? Ich habe versucht mich online über Untersuchungen und Ursachen zu informieren aber ich hätte lieber die Meinung eines Arztes dazu und zwar individuell für meinen Freund. Bei jedem Mensch können es andere Ursachen sein und andere Behandlungsmethoden, daher möchte ich mich nicht auf die Infos aus dem Internet verlassen.
Weiß jemand was jetzt der erste Schritt ist denn wir gehen sollten?
Jede Antwort zählt!
Danke schon mal im Voraus!!

Kommentare

  • Hallo, ja Du hast Recht Er sollte einen Arzt aufsuchen am besten zu einem Neurologen der auf Kopfschmerzen spezialisiert ist. Aber als erstes würde ich zum Hausarzt gehen und nach seiner Meinung fragen er kennt Deinen Freund am besten vermute ich mal? Die Behandlung von dem Heilpraktiker finde ich nicht gut .So lange man nicht weiß was los ist kann Massage eher schaden. Und ob da was eingeklemmt ist kann man nur mit röntgen,MRT oder CT feststellen. Wenn das irgendwie mit den Halswirbel oder eingeklemmter Nerv zusammenhängt wäre er auch bei einem Orthopäden gut aufgehoben. Ich wünsche euch alles gute. L. G. Maja
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.