Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

schmerz in der linken kopfhälfte

13»

Kommentare

  • Ich würde auf Migräne tippen . Dies habe ich nämlich beim Neurologen feststellen lassen nach Wochen voller starker Kopfschmerzen . Der Schmerz befindet sich meist auf einer Seite und erzeugt am Schädel einen riesigen druck der vom Hinterkopf bis zur Stirn ziehen kann oder sogar zu Kiefer . Die Schmerzen fühlen sich an als würde der Kopf platzen . Das liegt daran das die Blutgefäße im Gehirn sich weiten . Und daher das Druck Gefühl. Also zum Neurologen zu gehen ist keine schlechte Idee da Migräne nur mit Medikamenten behandelt werden kann "Triptane"
  • Hallo zusammen.
    Ich bin 21 Jahre alt
    Betreibe ebenfalls viel Sport Ernähre mich gesund und trinke keinen Alkohol oder rauche nicht. Ich werde schon seit 4 Jahren nicht mehr krank. Keinen Husten oder Grippe Kopfschmerzen auch ehr selten. Doch habe ich schon seit 2-3Jahren immer im Kopf so stechen. Mal ist es die Linke und mal die rechte Seite. Manchmal sind sie sehr stark das ich mir denke da kann etwas nicht stimmen. Wenn ich sitze und anschließend wieder aufstehe wird mir schwindelig. Aber was mich interessiert warum bekomme ich so stechen im Kopf die mal stärker und mal nicht so stärkt sind. Aber sie sind immer da
    Mir selber ist auch aufgefallen das ich mir manchmal nicht so gut Sachen merken kann oder das meine Absprache manchmal komisch klingt mir fallen dann die Wörter nicht ein obwohl ich sie weiß.

    Also wüsste ich schon ganz gerne was das bei mir ist.
  • Hallo Ihre Lieben, ich möchte jetzt keinem Angst machen weder beunruhigen. Doch genau diese Symptome hatte ich auch. Seit dem ich 17 war begannen meine Kopfschmerzen, Mal stärker Mal weniger, dann entwickelt sich in den Jahren ein Druck auf meiner linken Kopf Hälfte auch von außen tastbar. Dachte mir nie Etwas dabei. Habe immer Mal wieder Tabletten genommen und mich schlafen gelegt. Bis ich eines Tages da war ich 19 mit einer Freundin und unseren Pferden ausreiten war und ich im Schritt ohne Vorankündigung ich habe nichts zuvor gemerkt seitlich runter gerutscht bin . Mit 19 stellte man bei mir einen Tumor fest dieser wurde entfernt. Inzwischen bin ich 28. Und leide wieder leicht an Kopf Schmerzen ich habe am 22.11.2018 einen Termin ich habe Mega Angst. Ich bitte euch von Herzen egal wie blöd es Klingen mag geht mit Kopfschmerzen BITTE BITTE zum Arzt.
  • Es kann auch harmlosen Sachen sein , doch bitte geht Eisleben zu viel zum Arzt. Ich lege es euch wirklich sehr zu Herzen ich weiß wo von ich spreche.:(
  • Also Ich will das nur mal so in den Raum stellen: Falls ihr ein Smartphone habt, haltet dieses direkt neben euren Kopf, wartet 10-20 Sekunden und nach dieser Zeit aktiviert den Flugmodus/Offlinemodus (noch während ihr euer Smartphone am Kopf haltet. Bemerkt Ihr etwas?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.