Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Kopfschmerzen

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen. Ich bin ein Mensch, der eigentlich bisher noch nie groß über Kopfschmerzen klagen musste - zum Glück! Seit ein paar Tagen, genauer gesagt seit 4 Tagen, habe ich mittelstarke bis starke Kopfschmerzen. Sie fangen morgens an und strecken sich meist über den ganzen Tag. Ich versuche Sie mit Asperin (eine pro Tag) zu bekämpfen, was auch teilweise gelingt. Die Scherzen befinden sich meist an meinem Hinterkopf und treten verstärkt auf, wenn ich mich nach vorne beuge bzw. den Kopf stark bewege. Es hat allerdings nicht mit einer Stirnhöhlenentzündung zu tun - da bin ich mir sicher. Ich mache mir halt schon sehr starke Sorgen, da ich wie gesagt sonst eigentlich nie Kopfschmerzen habe und jetzt halt schon sehr lange. Kennt einer diese Symptome und kann mir vielleicht weiterhelfen bzw. mich etwas beruhigen ;)

Vielen Dank.

Gruss MArk

Kommentare

  • HAllo!!
    Eine Frage: Hast du Nackenschmerzen?
    Also ich würde mal zum Arzt gehen. Bei mir fing es auch ganz plötzlich an, und hat seit einem Jahr nicht mehr aufgehört. V.a. weil mich die Ärzte zu wenig ernst nahmen und die Schmerzen zu früh schon chronisch wurden.
    Vielleicht bist du im Moment sehr gestresst? Viel zu tun? Wenn das der Fall ist, entspann dich mal, und mach mal Pause....
    Liebe Grüsse headache
  • ne, nackenschmerzen habe ich eben nicht....bewußten stress eigentlich auch nur die letzte Woche aber ansonsten nicht - vielleicht unterbewußt...mh, da ich gelesen habe, dass die schmerzen bis zu 7 tagen anhalten können will ich mal noch bis ende der woche abwarten...hoffe, dass sie dann weg sind...ansonsten werde ich wohl auch einen arzt aufsuchen...danke!!!
  • Mir gings auch gleich wie HEADACHE
    Am besten du gehst schnell zum Arzt.
    Hausartz und Neurologen.
    Bei mir sind die schmerzen jetzt auch chronisch seit 1 jahr
    Und seit 4 jahren hab ich jetzt kopfschemrzen und kein Arzt konnte mir helfen. Weil ich einen speziellen schmerz habe, der denke ich nicht ganz zuzuordnen ist.

    MFG
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.