Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

seltsame Kopfschmerzen! Hilfe!

Hallo :)

Ich weiß nicht so Recht wie ich anfangen soll also beschreibe ich erstmal meine Situation!

Ich (19 Jahre jung) habe seit mehreren Monaten "Kopfschmerzen" die ich einfach nicht einordnen kann!
Es ist auch schwer zu beschreiben, qausi wie ein ein kurzes Ziehen. Der Schmerz ist nicht "stationär" d.h. er ist mal an der Stirn, mal Schläfen, mal oben auf dem Kopf (oft an der Nasenwurzel und augenhöhlen) & dauert immer nur wenige Sekunden (aber ziemlich häufig am Tag). Meistens ist es so das es nach dem Auffstehen kaum bis wenig schmerzt, sich dann aber im Verlaufe des Tages etwas verschlimmert & wenn ich dann abends/nachts zu Bett gehe wird es wieder besser! Es bessert sich auch spontan wenn ich quasi mit etwas beschäftigt bin und nicht zu viel drüber nachdenke. Nebenwirkungen habe ich eigentlich keine zumindest sind mir keine bewusst, ok vielleicht bin ich etwas zerstreuter als vorher aber sonst nichts. Ich muss dazu sagen das ich seit 8 Monaten ziemlich viel Zeit zur verfügung hab da ich leider meine Schule vorzeitig beenden musste allerdings nicht aus GESUNDHEITLICHEN GRÜNDEN (ich daher auch viel viel Psychischen-Stress hatte) & ich seither dazu neige mit Krankheiten überzureagieren. Was ich auch noch erwähnen möchte ist das ich ziemliche heftige Pollenallergien habe, die von Jahr zu Jahr schlimmer werden. Dieser Kopfschmerz hat etwa zu der Zeit begonnen als auch meine Allergie begann!
Ich wollte mich bei euch mal umhören ob hier jemand solchen "Schmerz" kennt , ich nenne es ungern so weil es kein unerträglicher Schmerz ist ... aber es nervt halt tierisch und macht mich auch um ehrlich zu sein ziemlich nervös ! Kann es sein das das mehr so Psychisch ist ?

Ich würde mich über Antworten und Erfahrungen sehr freuen!

Liebe Grüße.

PS: Nein ich war noch nicht beim Arzt und ich hab auch tierisch Angst davor.

Kommentare

  • Hallo Bango!

    Ich bin 16 Jahre alt und habe so ziemlich das gleiche problem wie du, nur das meine Kopfschmerzen etwas stärker sind.
    Ich habe auch nicht Allergisch, an Angstzuständen leide ich aber leider auch.
    Frage mich auch oft ob es vlt von der Psyche kommen kann, das sich vielleicht eine Depression dahinter verbirgt... Aber man kann es ja nicht Wissen von was es kommt.


    Ich rate dir einfach mal zum Arzt zu gehen um schlimmeres auszuschließen.
    Und wenn dort alles passt würde ich mal gegen deine Psyche ankämpfen.

    Lg Jacqueline :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.