Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Kopfschmerz, blitzartig, einseitig alle 4 Minuten

2

Kommentare

  • Zahlt diese Atlaskorrektur denn die Krankenkasse ?
    Fällt nur irgendwie auf daß seit einiger Zeit hier verstärkt Gäste posten die nur auf die Vorzüge der Atlaskorrekur verweisen.
  • bearbeitet Februar 2010
    Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
    Macht doch einfach einen Extra-Atlantik-Thread auf und laßt die anderen Themen in Ruhe.
  • Moon 44 schrieb:
    Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
    Macht doch einfach einen Extra-Atlantik-Thread auf und laßt die anderen Themen in Ruhe.
    Gute Idee! Bessere Idee: gar nicht mehr erwähnen...

    Und nein: die Krankenkasse zahlt das natürlich nicht! Wieso auch?
  • bearbeitet Februar 2010
    Na wenn es so ne durchschlagende Methode wär ...
    Versteh gar nicht daß ich außerhalb des Forums noch nie davon gehört habe.
    Vielleicht sind ja Wirbel- und Kieferfehlstellung die so häufig als Ursache verdächtigt werden auch nur eine " Folge " der Schmerzen ... ?
  • Die Krankenkasse oder sonst wer bezahlt mir auch nicht meinen neuen Satz Autoreifen. Wieso auch?
    Klar, mag sein, dass Werbung für bestimmte Therapiemethoden nervig rüberkommt. Aber das hier ist doch ein Forum, wo jemand Hilfe wegen seiner Beschwerden sucht. Angenommen die beworbene Methode der Atlaskorrektur ist wirklich so genial hilfreich und wirksam, wie angepriesen und die Erfahrungsberichte von Hunderten von Kopfschmerz-Patienten auf der o.g. Webseite sind nicht gefaket.
    Ich habe Verständnis für die aggressive Grundhaltung in diesem Forum, wie auch in allen anderen Foren, wo sich Schmerzpatienten aufhalten. Man ist wegen seiner Schmerzen genervt und hat schon tausend Sachen ausprobiert. Und jetzt kommt die tausendundeinste daher und die soll wundersamer Weise die angestrebte Heilung bringen. Aber soll sich deswegen die tausendundeinste hier nicht anbieten?
    Warum wird nur den Methoden vertraut, die von der Krankenkasse bezahlt werden?
  • Warum die Kasse das zahlen soll ? Wieso nicht ?
    Wenn ich Probleme am Herzen habe muß ich die Operation ja auch nicht bezahlen.
    Was sagen denn die Kopfschmerzzentren zu dieser Methode ?

    Die Grundhaltung hier ist keineswegs aggressiv aber wenn in jedem 2. Thema ein Link zu dieser Schweizer Firma kommt ist das irgendwann einfach nur nervtötend.
    Und bei so Heilsversprechungen ad hoc ist immer erst mal eine natürliche Vorsicht angebracht gerade wenn sie so intensiv beworben werden. Ob das nun eine Atlaskorrektur ,eine Kieferkorrektur oder der Vegacheck ist spielt da keine Rolle.
  • Bis die Krankenkassen ein neues Heilverfahren bezahlen, werden Untersuchungsprozesse und Antragsverfahren durchlaufen, die mindestens 10 Jahre dauern. Die genannte (beworbene) Methode der Atlaskorrektur wird mit 100% Sicherheit irgendwann einmal von den Kassen bezahlt werden, vorausgesetzt, es gibt dann noch Krankenkassen. Bis dahin muss man es nun mal selbst bezahlen, was ist schlimmes dabei. Die Erfahrungsberichte der Patienten auf der genannten Website sind kein Fake. Wieso dieses Misstrauen???
  • bearbeitet Februar 2010
    Es geht ja hauptsächlich darum daß dieses Forum keine Werbeplattform sein soll.
    Wer die 200 Kröten hat und es mal ausprobieren will bitteschön.
    Hast du denn außer zu dem Atlantotecverfahren hier schon mal was anderes gepostet ?

    Die Erfahrungsberichte ? Tja kann man als Außenstehender wohl schlecht nachprüfen.
    Das dort verlinkte Forum wirkt jedenfalls etwas suspekt.
    " Die dunkle Seite der Big Pharma "
    " Böses Impfen "

    Nunja . Man sollte die Sachen schon etwas differenziert sehen.

    332 Themen zu positiven Erfahrungen und 12 zu negativen . Kann sich ja jeder selber überlegen was er davon halten soll wenn man bedenkt das das Forum von jemanden betrieben wird der damit sein Geld verdient.

    Die Frage ist doch , ist es wirklich eine Ursachenbehandlung oder nur eine weitere Symptombekämpfung wie so viele andere hier ? Ich hab da so meine Zweifel ..
  • bearbeitet Februar 2010
    Moon 44 schrieb:
    Hast du denn außer zu dem Atlantotecverfahren hier schon mal was anderes gepostet ?

    Ist es Voraussetzung, um glaubwürdig zu sein, dass man hier auch über andere Therapieverfahren schreibt?
    Moon 44 schrieb:
    Die Erfahrungsberichte ? Tja kann man als Außenstehender wohl schlecht nachprüfen.
    Das dort verlinkte Forum wirkt jedenfalls etwas suspekt.
    " Die dunkle Seite der Big Pharma "
    " Böses Impfen "
    Nunja . Man sollte die Sachen schon etwas differenziert sehen.

    Bin ich ganz Deiner Meinung. Ich mache die Seite ja nicht und bin sicher nicht mit allem einverstanden, was da steht.
    Moon 44 schrieb:
    332 Themen zu positiven Erfahrungen und 12 zu negativen . Kann sich ja jeder selber überlegen was er davon halten soll wenn man bedenkt das das Forum von jemanden betrieben wird der damit sein Geld verdient.

    Es sieht wohl so aus, als würden die Therapeuten Ihre Patienten, denen es besser geht, darum bitten, dass sie ihre positiven Erfahrungen anderen mitteilen. Bei den Patienten, die keine Besserung erfahren haben, wird das wohl nicht gemacht. Aber den Therapeuten musst Du mir mal nennen, der seinen Patienten, dem er nicht helfen konnte, bittet, diesen 'Misserfolg' öffentlich zu verkünden. Der ist ja reif für die Seligsprechung (oder vielleicht fürs SM-Studio).
    Dem Betreiber der Site jedoch zu unterstellen, er unterdrücke negative Erfahrungsberichte von Patienten und produziere die positiven Erfahrungsberichte selbst, ist schlicht bösartig. Die Patienten, die dort schreiben, müssen sich mit Benutzername und e-mail registrieren. Es würde schon eine Menge kriminelle Energie dazugehören, dies zu türken.
    Moon 44 schrieb:
    Die Frage ist doch , ist es wirklich eine Ursachenbehandlung oder nur eine weitere Symptombekämpfung wie so viele andere hier ? Ich hab da so meine Zweifel ..

    Es ist eine Ursachenbehandlung. Die Korrektur einer Luxation (= Gelenkfehlstellung) kann keine symptomatische Behandlung sein. Dass allerdings eine Atlasfehlstellung immer die Ursache von Kopfschmerzen ist, ist natürlich Unsinn und wird nirgends behauptet.
  • bearbeitet Februar 2010
    " Ist es Voraussetzung, um glaubwürdig zu sein, dass man hier auch über andere Therapieverfahren schreibt? "


    Nein ,aber schau doch mal 3 Zeilen runter da gibts ein Extra-Unterforum für alternative Behandlungsmethoden.

    Ich unterstelle gar nichts . Ich finde so ein " Lobforum " nur etwas seltsam. Hat ja auch nicht jeder Heilpraktiker .
    ( ich weiß das sind keine Heilpraktiker sondern Atlastechniker )

    Diese Seite läßt ja nicht unbedingt ein gutes Haar an dieser Therapieform .
    http://esowatch.com/ge/index.php?title=Atlasprofilax

    Sind die bösartig ? Und aus welchem Grund sollten sie es sein ?
    Gut, ist die Konkurrenz. Aber inwiefern unterscheidet sich die Atlantotecmethode davon ?

    Was sind denn genau die wissenschaftlichen Hintergründe ?


    Mit Symptombekämpfung meinte ich ob dieser eine Wirbel die Ursache für die ganzen aufgeführten Leiden ist ? " Nicht immer " sagst du , aber doch sehr oft ? So wird es zumindest auf der Seite suggeriert.
    Halswirbel können sich doch durch Muskelverspannungen verschieben ?
    Ich sag ja nicht das es unbedingt schlecht sein muß , man kann ja durch Symptombekämpfung , Massage zum Beispiel auch positive Rückkopplungen erreichen . Aber diese ständige Werbung muß doch wirklich nicht sein.

    Bist du denn irgendwie beruflich damit verquickt oder hast du sowas mal bei dir machen lassen ?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.