Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Hoher Ton im Kopf

Hallo zusammen,

ich habe seit einer Woche einen hohen Ton, welchen ich weder rechts noch links zuordnen kann. Dieser hört sich wie der Ton eines Alten Röhrenfernsehers an. Mein Hausarzt hat es mit Stress begründet. Auf die Frage ob dies auch mit dem Nacken in Zusammenhang stehen könnte, wurde dies verneint. Ich bin dann zum HNO und dieser hat einen möglichen Zusammenhang nicht ausschließen können. Die Ohren sind soweit in Ordnung. Der Ton wird von Tag zu Tag schlimmer und ich bin ratlos. Hat jemand die gleiche Erfahrung ? Ich nehme Tebonin und Magnesium. Ich muß dazu sagen, das ich vor ca. 4 Wochen einen Autounfall hatte, bei dem mir hinten jemand draufgefahren ist. Ich habe aber danach keinerlei Beschwerden gehabt. Mein Nacken fühlt sich verspannt an.

Weiß jemand Rat oder hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht ?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.