Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Kopfschmerzen ? Blutgerinnsel? Oder zu viel Einbildung ?

Hallo liebes Forum ,

Ich bin 21 Jahre alt wiege 74 Kg auf eine Größe von 194cm . Bin sportlich sehr aktiv . Weder trinke ich exzessiv Alkohol noch rauche ich . In der Vergangenheit war ich noch nie von Migräne oder jeglicher Art von Kopfschmerzen betroffen .

Epedemie- Verlauf :

ich wachte eines morgens auf und stellte fest , dass ich ein seltsamen Druck im Kopf hatte . Ich dachte mir nichts dabei . Jeder zweite deutsche ist von Kopfschmerzen mal betroffen . Also ging ich ganz normal zur Arbeit .

am nächsten Tag wieder das selbe . Diesmal kam aber ein leichtes Gefühl der Übelkeit dazu . Des weiteren hatte ich das Gefühl , dass ich etwas benommen wäre .

Diese Art der Kopfschmerzen halten bis heute an ( das Ganze begann vor 7 Tagen ). Nun habe ich täglich dieses komische Gefühl in mir . Ich schiebe sehr gerne Panik und steigere mich in etwas hinein . Laut Google müsste ich schon tot sein :D.

ich war heute beim Hausarzt der überprüfte meine Sinne und Verschrieb mir Schmerzmittel .. jedoch wirken diese nicht gegen mein Problem .

wenn ich mich auf den Rücken lege kribbelt mein Hinterkopf ( Taubheitsgefühl ) . Der Spannungsschmerz tritt auf den Schläfen auf und reicht bis vorne an die Stirn . Der Schmerz ist aber nicht stark es ist eher dieses Gefühl als wäre im Kopf zu viel Druck .

gestern bin ich joggen gewesen und hab die 7Km locker geschafft . Ich denke , das dass unter akuten Umständen nicht möglich wäre .

ich habe die letzte Zeit im Garten viel getragen . Kann es sein das ich mir ordentlich was geklemmt habe ? Daher kommt vllt auch das Kribbeln am unteren Ansatz des Hinterkopfes .

bin auf eure Meinungen gespannt :)

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.