Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Kopfschmerzenattacken durch dissoziative Störungen?

Hallo! Ich habe vor wenigen Monaten die Diagnose Depersonalisations- und Derealisationsstörung bekommen. Falls jemand nicht weiß was das ist, hier wird es schnell und übersichtlich erklärt: https://depersonalisation-hilfe.com/ . Seither habe ich auch immer wenn ein solcher dissoziativer Schub einsetzt starke brennende und pochende Kopfschmerzattacken einseitig links. Ich habe schon was von paroxysmaler Hemikranie gelesen und was vielleicht auch wichtig ist, ich leide an Hashimoto schon seit längerem allerdings. Hat womöglich jemand schonmal ähnliche Symptome gehabt? Weiß jemand ob das miteinander einhergeht? Oder vermutet ihr, dass das Zufall ist?

Ich bin sehr dankbar für Anregungen und Erfahrungsberichte!

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.