Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Stresskopfschmerzen

Hallo liebe Forumsmitglieder,

seit letztem Jahr überkommen mich nach punktuell stressigen Erlebnissen (z.B. wichtige Prüfungen) Kopfschmerzen, die bisher immer zwischen zwei Wochen und zwei Monaten angedauert haben. Die genauen Symptome sind frontale Kopfschmerzen, Hitze und Kribbeln in den Wangen sowie subjektiv erlebtes Herzrasen. All diese Symptome verstärken sich sobald ich an meinem PC arbeite oder Veranstaltungen besuche (bin Student). Bisher habe ich einen Augenarzt, einen Kardiologen, einen Neurologen, mehrere Allgemeinärzte sowie einen Therapeuten aufgesucht, ohne Ergebnisse.

Ich habe bereits ausprobiert: viel Ruhe (hat auch über mehrere Wochen nicht geholfen und liegen scheint die Probleme eher zu erschweren), Meditation oder Spazieren gehen (hilft nicht so wirklich oder nur sehr begrenzt), Atemübungen (Wim Hof-Atemübung hilft von allem was ich bisher versucht habe am besten), Johanniskraut- und nächtliche Baldrianeinnahme (kann ich nicht wirklich sagen, ob es geholfen hat), Kopfschmerztabletten (hilft höchstens sehr kurz).

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kennt weitere Hilfsansätze?

Ich wäre für jede Hilfe dankbar!

Viele Grüße

Sebastian

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.