Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Triptan und Tattoo

Hallo zusammen, ich bin Liz, 39 und habe seit vielen Jahren starke Migräne. Ich bin bei einem Neurologen und nehme derzeit Naratriptan oder auch mal Rizatriptan bei Attacken ein (10/20 Regel).

Ich habe bald einen Termin zum tätowieren und die Besitzerin möchte gerne wissen, ob Triptane blutverdünnend sind. Ich hab mich schon mehrfach tätowieren lassen und bin eigentlich der Meinung, dass Triptane ja ganz anders wirken (gefässengend) . Aber verdünnen sie irgendwie das Blut? Ich konnte dazu nichts finden. Kann mir da jemand helfen?

LG Liz

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.