Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Kopfschmerzen beim Aufstehen

Hallo,

Ich habe seit 6 Wochen jeden Tag Kopfschmerzen.

Jeden Morgen wenn ich wach werde habe ich noch keine Kopfschmerzen, wenn ich mich dann aber aufrichte oder aufstehe, kann ich bis 3 zählen und mir schießt der Schmerz in den Kopf.

Die Kopfschmerzen sind nur auf der linken Seite an einem Punkt am Hinterkopf.

Wenn ich Husten, niesen, mich vorlehne werden die Kopfschmerzen für einen Moment schlimmer.

Nach ein paar Stunden gehen die Kopfschmerzen weg. Meistens hab ich nachmittags / abends nur sehr leichte oder keine Kopfschmerzen.

Dann geh ich schlafen und das Spiel beginnt von vorne.

War schon beim neurologen, beim MRT und bei der Ostheopathie alles ohne Befund und es ist keine Besserung eingetreten.

Kleiner Randfakt ich bin im 9. Monat Schwanger und kann keine Medikamente nehmen.

Hat jemand Ideen, was das sein könnte, woher das kommt oder was ich dagegen tun kann?

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.