Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Gehirntumor ?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Und zwar hatte ich im März diesen Jahres über eine Woche lang starke Kopfschmerzen die meist auf der rechten Schläfenseite und hinterm rechten Auge entlang liefen. Bin damals zum Hausarzt gegangen da ich nie über einem so langen Zeitraum Kopfschmerzen hatte. Meine Ärztin kontrollierte mich, und meinte dass sie von einer Nasennebenhöhlenentzündung ausgeht. Da der neurologische Test von ihr nichts auffälliges ergab. Also die Nerven und alles waren in Ordnung. Sie verschrieb mir Tabletten und so ein Nasenspray. Zudem meinte sie dass ich am Abend für 10 Minuten inhalieren soll. Nach einer Woche war das auch wieder weg. In der Mitte der vorletzten Woche fingen diese Kopfschmerzen wieder an. Ich habe so große Angst dass es ein Gehirntumor ist.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.