Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Kopfschmerzen seit über einen halben Jahr

Guten Tag zusammen,

Ich bin Chris, 30 Jahre alt und hab seit geraumer Zeit gegen Kopfschmerzen und manchmal gegen nen zittrigen zu kämpfen.

Meistens betrifft es die Stirn und Schläfen und dann nicht mal sehr stark sondern einfach immer "da". Manchmal ist mir schwindlig und dumpf in der Birne aber mein Gleichgewicht etc kann ich halten.

Meine Ärzte ( hab schon ein paar durch)

sagen es ist der stress, weil mein papa anfang dieses Jahres verstorben ist.

EKG, Blutwerte, Ultraschall alles supi.

Neurologisch auch nicht eine auffälligkeit. Es nervt einfach nur weil man absolut nichts machen kann.

Iwie muss man doch auf nen grünen Zweig kommen.

Sobald ich Sport mache ( ich geh 4x die woche, ist es so als wäre nichts) danach geht's wieder weiter. Es belastet mich sehr und verursacht schlechte Laune. Hat jemand ne Idee oder nen Tipp?? Ich wäre euch so sehr dankbar.


Bleibt gesund Freunde

Kommentare

  • Hey, ich habe exakt dasselbe, und es hilft nur Pfefferminzöl, und das auch nur leicht. Es hilft ebefalls nur an der Stirn, an der Schläfe bleibt es. Schmerzmittel ( ibu 800 ) wirken nicht. Zu dem hatte ich teils Schlafstörungen.


    Ist das bei dir auch so? Bitte schreib mir wenn du eine Lösung gefunden hast…


    MfG Max

  • Hey Max, schlaf Probleme hatte ich anfangs auch aber mittlerweile kann ich wieder gut schlafen. Die Probleme hab ich immer noch. Mal hab ich 2 Tage ruhe und dann wieder alles von vorn. Ich hab noch keinen Auslöser finden können. Mein Arzt hat mir geraten einen Psychologen aufzusuchen da wie gesagt mein papa dieses jahr verstorben ist und das auch eine Ursache dafür sein kann.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.