Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Migralepsie

​Hallo ich leide seit Jahren unter einer mal mehr, mal weniger schweren Migralepsie. Die mit Lamictal behandelt wird. Leider nützt es je länger, je weniger. (Sämtliche gängigen Migränemedikamente schlugen fehl).

Bei mir beginnt die Migralepsie mit einer Aura, das heisst farbige Kugeln, oder Dreiecke fallen von oben nach unten. Gleichzeitig beginnt es mit Kribbeln von den Füssen/Armen nach oben. Das Gesichtsfeld beginnt auszufallen. Die Sprache kann verwaschen werden. Die Lähmungserscheinungen am Arm/Bein (meistens rechts), können je nach Intensität des Anfalls zwischen 1 Stunde und mehreren Tagen anhalten. 3 Mal sass ich deswegen schon über Wochen bzw. Monate im Rollstuhl. Akkupressur/Akkupunktur, homöopathische Mittel etc. schlugen allesamt fehl. 

Hat Jemand Erfahrung mit Chirurige/Laser diesbezüglich? Mein Leidensdruck ist enorm hoch. 

Ich habe seit gestern 3 Anfälle gehabt, und ich mach einfach nicht mehr. Kennt Jemand noch etwas. 

Danke für eine Antwort und liebe Grüsse

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.