Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Brauche Hilfe, Trost...

Hallo zusammen, leider leide ich auch an Kopfschmerzen. Es hat vor 8 Jahren angefangen. Nach vielen Arzt besuchen. Wurde bei mir eine Depression festgestellt. Kopfschmerzen wurden von Paroxetin 30 mg und Perphenazin 4 mg sehr gut behandelt. Jetzt bin ich leider resistent geworden. Momentan nehme ich Amitriptylin 75 mg. Vorher habe ich Venlafaxin, Cimbalta genommen, es hat nicht geholfen. Ich kann noch nichts zu Amitriptylin sagen, nehme nur vor paar Tagen ein. Hoffe und bete, dass dieses Medikament mir hilft.

Hab mich hier angemeldet, weil ich einfach am Ende bin, weil ich Trost brauche. Weil ich ein kleines Kind habe und mich mit ihn beschaeftigen soll und nicht an diesen furchtbaren Schmerzen leiden soll.


Entschuldugt mich bitte von meine grammatikalischen Feller, Deutsch ist nicht meine Muttersprache.

Kommentare

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.