Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Immer Kopfschmerzen und Müdigkeit seit über 10 Jahren

bearbeitet 3. Januar in Kopfschmerzen, andere

Hallo,

ich habe seit ungefähr 11-12 Jahren Kopfschmerzen und das so ungefähr durch gehend, pausenlos. Mal Stärker, Mal weniger, jedoch Tendenz steigend.

Zu 90% über der Stirn, wobei jedoch jede andere Kopfstelle mindestens einmal pro Tag noch mitmacht. Teilweise auch so stark, dass mir kurz schwarz vor Augen wird.

Von ner Schmerzensskala her würde ich auch sagen dass ich nicht mehr unter eine 5/10 komme und das ganze durchaus auch bis zu ner 11/10 hoch gehen kann.

Bestimmte Auslöser habe ich noch keine gefunden, lediglich Verstärker, je nachdem an welcher Stelle die Kopfschmerzen am schlimmsten sind.

Zusätzlich habe ich auch extreme Probleme mit dem Schlafen, zum einen dauert es bis zu 5 Stunden bis ich eingeschlafen bin und zum andern Schlaf ich auch aller höchstens 2h am Stück und das wird auch mit der Zeit immer weniger. Habe auch immer öfter (gut 2-10 Mal am Tag) für wenige Sekunden, dass ich die Realität nicht von einem Traum unterscheiden kann.

Müde bin ich immer, 24/7. So stark, dass ich vom Gefühl her jede Sekunde einschlafen könnte. Da hilft auch kein Schlaf, keine Bewegung, keine kalte Dusche, oder sonst irgendwas.

Ich hab es auch schon mit Schmerzmitteln probiert, aber mein Körper spricht exakt 0 auf jegliche Arten von Schmerzmitteln an.


Nun weiß ich jedoch nicht was ich genau tun soll. Die Schmerzen gleichen mittlerweile schon einer Folter, jedoch kann ich dir nicht zum Hausarzt gehen, weil der meine Probleme nach 2 Sekunden als Psychisch abstempeln und mich nach 5 Sekunden ohne mir zu helfen schon wieder aus seinem Sprechzimmer raus geleitet.

Ich bitte vielmals um Hilfe

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.