Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Migräne mit Aura

Hallo zusammen,Ich schildere Mal in die Runde, wie es mir ergeht. Vielleicht geht es jemanden ähnlich und hat Tipps.Ich leide seit meiner Kindheit an Migräne. Bin ununterbrochen lichtempfindlich. Augen wurden beim Augenarzt kontrolliert- alles ok. Vor einem Jahr hatte ich plötzlich zunehmende Kreise vor den Augen. Ich konnte kaum noch etwas sehen. Notarzt kam, jedoch alles wieder ok, bis diese eingetroffen waren. Diese Anfälle hatte ich dann noch ein paar Mal und immer nach ca 1 Std wieder weg. MRT war alles ok. Ich wurde zur Frauenärztin Geschickt. Habe eine Pille bekommen. Seither hatte ich diese Anfälle nicht mehr auch die Migräne Attacken wurden weniger stark. Hormone auf Dauer zu Schlucken, finde ich aber nicht die Lösung. Lichtempfindlichkeit bleibt jedoch sehr stark. Desweiteren habe ich andere Symptome, wobei mir kein Arzt bisher helfen konnte. Ich verbinde das mittlerweile auch mit der Migräne. Es passiert ab und an Mal, das plötzlich eine Gesichtsseite taub wird, ausgehend vom Ohr. Ich höre noch alles genau wie immer, aber es fühlt sich an, als hätte ich watte im Ohr, als wäre plötzlich was eingeklemmt. Brauche dann Ruhe. Es dauert zwischen 1 und 3 Std. Oftmals bekomme ich auch erst ein kurzes pipen im Ohr. Das geht aber nach paar Sekunden wieder weg. Kurz darauf folgt das. Es tritt aber auch ohne pipen auf. Tinnitus habe ich laut hno auch nicht. Habe auch oftmals rauschen im Ohr. Und auch Empfindungsstörungen. Das heißt meine Kopfhaut fühlt sich total entzündet an. Wie tausend klammern in den Haaren. Auch leide ich schon Jahre unter massiven Verspannungen. Nichts hilft. Danke schon Mal für eure Nachrichten, wenn mir jemand mit Rat und Tat zur Seite stehen kann

GLG

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.