Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

seltsame kopfschmerzen

hallo zusammen ..
hab ein problem und hoffe jemand weiss rat

hab seit längerer zeit seltsame kopfschmerzen
anfangs nur an einer stelle(links oben weiter hinten auf der schädeldecke),mehrmals täglich ,meist nicht sehr intensiv eher unangenehm und störend) manchmal stärker manchmal schwächer ,
schmerz ist stechender und/oder puslierender natur ,nur sekundenlang in sog. episoden auftretend

mittlerweile an mehreren stellen am kopf auftretend
jedoch weiterhin meist nur sekundenlang

hausarzt tippt auf halswirbelsäule oder spannungskopfschmerz

dazu muss ich sagen das ich auch schon lange hws probleme aufgrund von haltungsschäden habe und seit einiger zeit auch im nacken schmerzen habe und dort diverse blockaden usw ,habe mich jetzt zu physiotherapie angemeldet

ausserdem habe ich neuerdings auch oft schmerzen an dne augenbrauen und hinter / in den ohren und im kieferbereich ..hausrzt sagt stirn/nasennebenhöhlen ,hat antibiotikum verschrieben habs genommen war weg größtenteils jetzt aber wieder da

schmerzen können seltsamerweise durch berührungen bestimmter stellen am kopf hervorgerufen oder auch gelindert werden

manchmal versprüre ich auch so ein brennenden schmerz der aber auhc nicht sonderlich weh tut und sich anfühlt wie eine leine ,und kann auch durch berührung bzw drüberstreichen mit der hand fast komplett gelindert werden, nach beeenden des "sreichens" jedoch oft wiederkehrend ..somit fummel ich mir dann ständig am kopf rum ^^

habe eig sonst keine weiteren begleitsymptome ausser öfters mal schwindel,und selten licht und lärmempfindlichkeit ..aber keine übelkeit oder derartiges

diese symptome treten jedoch nicht zwingend in verbindung sondern eher unabhängig von den kopfschmerzen auf

was ich jedoch sagen muss..ich bin ein ängstlicher mensch wnen es um meine gesundheit geht und bilde mir oft was schlimmes ein
habe aufgrund der schmerzen oft depressionen und angstzustände bis hin zu panikattacken (werde jetzt auch ein psychologen aufsuchen)
...
weiss ijemand vll rat und kann mir die angst vor einer schlimmen diagnose nehmen ?

danke ..Nick

Kommentare

  • Noch keine Antwort erhalten? Habe ähnliche Symptome 🤔

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.