Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Kopfschmerz trotz Tabletten

Hallo,
ich suche jemanden der mir weiter helfen könnte.
Mein Freund hat seit ca. 2 Jahren regelmäßig lang andauernde starke Kopfschmerzen (bis zu zwei Tage). Wir waren schon bei vielen Ärzten nur leider konnte uns bisher nicht weiter geholfen werden.
Bisher wurde immer nur gesagt es seien Stress-Kopfschmerzen und auch Kopfschmerzen wegen Medikamenten. Mittlerweile nimmt er seit etwa 6 Monaten keine Tabletten mehr und erträgt die Kopfschmerzen die meistens den ganzen Tag dauern so. Es hat sich nichts gebessert. Auch haben wir schon seinen Blutdruck testen lassen. Der ist in Odrungung. Der Schmerz ist stechend in der linken Schläfe, kann aber auch nach rechts wandern. Vor kurzem hat er es nochmal mit Schmerzmitteln versucht, aber es hilft nicht im geringsten. Meist treten die Kopfschmerzen in der Nacht auf. Also wacht er morgena mit Kopfschmerzen auf und sie bleiben den ganzen Tag. Es kann aber auch passieren dass sie tagsüber auftreten. Wir haben es schon mit Minzöl und Entspannungsübungen probiert, aber auch das hilft nur bedingt. Mittlerweile hat er die Kopfschmerzen ca 5 mal in der Woche und es wir nahe zu unerträglich.
Sind das wirklich nur Stresskopfschmerzen? Warum helfen keine Medikamente? Kann das auch schon chronisch sein? Es wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte der eine ähnliche Situation kennt.

Danke

Kommentare

  • Was ich noch vergessen habe zu erwähnen. Es wurden auch schon die Gehirnströme gemessen. Da war alles ok. Außerdem bekommt er auch von wenig Alkohol schnell Kopfschmerzen. z.B. ein Glas Sekt.
  • Hallo Verena,

    dass Dein Freund schon nach einem Glas Sekt Kopfschmerzen bekommt, könnte an einer Histaminintoleranz liegen.
    Bei mir führt Alkohol, und vor allen Dingen Sekt, zu ganz schlimmen Kopfschmerzen. Bei einer Histaminintoleranz
    muss man allerdings noch eine ganze Menge anderer Lebensmittel weglassen.


    Hier schau mal:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Histamin-Intoleranz

    Liebe Grüße
    Lotta
  • Grüß Euch,

    auch beim Cluster-Kopfschmerz kann Alkohol bereits in geringen Mengen schwerste Attacken auslösen.
    Cluster-Kopfschmerz Trigger:
    http://www.ck-wissen.de/ckwiki/index.php?title=Trigger

    @Verena
    Hier findet Ihr eine Liste mit Kopfschmerz-Spezialisten, evtl. ist ja einer in Eurer Gegend dabei:
    http://www.ck-wissen.de/ckwiki/index.php?title=Cluster-Kopfschmerz_%C3%84rzte_und_Kliniken

    Alles Gute und viel schmerzfreie Zeit

    Harald Rupp

    Cluster-Kopfschmerz-Syndrom
    Selbsthilfe Nordbayern
  • Hallo ,

    Ich habe in der Schule immer immer immer Kopfschmerzen , meine Eltern wollten sich trennen , sie haben seit 3 jahren nicht miteinander gesprochen obwohl sie in einem gleichen haus wohnen , sehen sie sich jedes mal aber sagen nichts .. wir haben ein großen streit aber..ich habe immer kopfschmerzen meist immer in der Schule . Wenn ich dann noch daran denke dann bedrückt mich etwas also sozusagen mein Hals ...das brennt dann und dann will ich heulen . Ich wurde sehr oft von der Schule nachhause geschickt , und unsere Mathe lehrerin die ist sehr streng und geht mir auf die nerven . ich war fast 1 woche ..oder mehr nicht in der schule und als ich gekommen bin hat mir meine lehrerin geschimpft ,, ich habe das meiner klassen lehrerin erzählt und sie hat gesagt das ich meine mathelehrerin ignorieren soll , aber das kann ich i-wie nicht , mir wird in der schule wennn ich sitze immer schwindelig und dann leg ich meinen kopf auf den tisch meine lehrerin fragt mich immer was los ist und dann leg ich mich unten im kopierraum wo hin . Aber ich bin zum arzt gegangen und der hat mir tabletten gegeben aber die nützen gaarnichts , was könnte das sein ? ich habe angst ..ich bin erst 12 und habe sovieles im kopf was das wohl bedeuten könnte ich möchte daas dass aufhört bitte bitte bitte hilft mir ! :'((
  • Hallo Leute,
    Ich habe seit 3-4 Tagen Kopfschmerzen. Ich habe auch schon mit solche Tabletten versucht wegzubekommen. Also die Tabletten heißen : Paracetamol 500 - 1 A und ASPIRIN 500 MG Überzogene Tabletten.
    Ich habe auch etwas gedrunken, aber es geht einfach nicht weg. Normaler weise gehen ja die Kopfschmerzen wenn man was Trinken tut schnell weg. Aber nichts war.

    Ich habe auch manchmal Zahnschmerzen. Ich vermude das es von Zähnen kommt. Aber Sie sind in Ordnung.

    Wenn Ihr Lust habt da Meldet Ihr Euch bitte nicht von dieser Seite, sonder wenn es geht ein Privat Programm.
    Meine E-Mail-Adresse laudet: DD-ma-vollrath@freenet.de

    Bitte um Hilfe wie ich die Kopfschmerzen & Zahnschmerzen weg bekomme.
    Achtung ich habe nur eine Dusche.

    Vielen Dank im Vorraus!

    Gruß Markus
  • Hallo Leute,
    Ich habe seit 3-4 Tagen Kopfschmerzen. Ich habe auch schon mit solche Tabletten versucht wegzubekommen. Also die Tabletten heißen : Paracetamol 500 - 1 A und ASPIRIN 500 MG Überzogene Tabletten.
    Ich habe auch etwas gedrunken, aber es geht einfach nicht weg. Normaler weise gehen ja die Kopfschmerzen wenn man was Trinken tut schnell weg. Aber nichts war.

    Ich habe auch manchmal Zahnschmerzen. Ich vermude das es von Zähnen kommt. Aber Sie sind in Ordnung.

    Wenn Ihr Lust habt da Meldet Ihr Euch bitte nicht von dieser Seite, sonder wenn es geht ein Privat Programm.

    Bitte um Hilfe wie ich die Kopfschmerzen & Zahnschmerzen weg bekomme.
    Achtung ich habe nur eine Dusche.

    Vielen Dank im Vorraus!

    Gruß Markus
  • Hallo Markus, du solltest einmal einen Arzt aufsuchen. Ganz ohne Diagnose ist es schwer zu helfen oder einen Tipp zu geben. Ich meine auch das Paracetamol eher gegen Erkältung hilft, als gegen Kopfschmerzen im generellen (aber ich bin kein Arzt). Wie häufig treten die Kopfschmerzen denn auf?
    Und wieviel Flüssigkeit hast du zu dir genommen als du Kopfschmerzen hattest? Zahnschmerzen können natürlich auch ein Auslöser dafür sein, dann geh doch mal zu einem Zahnarzt, lass dich behandeln und wenn danach immernoch Kopfschmerzen auftreten, gehst du nochmal zu einem Spezialisten. H Rupp hat zwei Links hier aufgezeigt die du dir anschauen kannst um einen Spezi zu finden.

    Viel Erfolg.
  • Hallo ich bin 14Jahre alt.

    Ich habe seit ca. 3 jahre des öfteren am/in der Tag/Woche mittlere bis starke Kopfschmerzen.

    Ich nehme deswegen IBU-LYSIN-ratiopharm mit 400mg. Diese wirken jedoch nicht, natürlich hab ich schonmal stärkere genommen aber die helfen auch nicht immer.

    Ich war mal beim Arzt und der meinte, dass es mit meinen Augenproblemen und/oder mit Stress zutun haben könnte.

    Bis aber diese Probleme gelöst sind, könnte mir bitte jemand einen Vorschlag machen der mir möglicherweise helfen könnte?

    LG

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.