Default Avatar

Katrin

Herzlich Willkommen im Kopfschmerz-Forum und vielen Dank für Ihr Interesse sich auszutauschen. Bitte seien Sie sich dessen bewusst, dass hier alle die Freiheit haben sollen, das anzusprechen, was sie bewegt; das Forum kann und soll aber nicht fachlichen Rat ersetzen, insbesondere nicht ärztlichen Rat. Forumsbeiträge werden nicht von einem Arzt überwacht, beantwortet oder berichtigt, sollte eine unrichtige Aussage auftreten. Versäumen Sie es daher nicht, bei entsprechenden Beschwerden persönlich ärztlichen Rat zu suchen. Darüber hinaus sind im Rahmen von Diskussionen natürlich auch kritische Beiträge willkommen, jedoch halten Sie sich dabei bitte an die Netiquette.

Katrin

Über

Benutzername
Katrin
Beigetreten
Besuche
0
Zuletzt aktiv
Rollen
Mitglied

Kommentare

  • Was meinst du denn mit Dauereinnahme? Wie oft im Monat nimmst du denn die Triptane? Bei Unverträglichkeiten ist immer noch die beste Möglichkeit, das Triptan zu wechseln - es gibt ja 7 auf dem Markt, hast du die schon alle probiert? Ich nehme Relp…
  • (Quote) Gute Idee! Bessere Idee: gar nicht mehr erwähnen... Und nein: die Krankenkasse zahlt das natürlich nicht! Wieso auch?
  • (Quote) Hallo, warum gleich auf einen Gehirntumor tippen? Das ist meist die seltenste Diagnose... Hingegen kommen Kopfschmerzen bei Diabetikern wesentlich häufiger vor als bei gesunden Personen. Evtl. bist du schlecht eingestellt - Blutzuckerschwa…
  • (Quote) Unsinn - muss diese dauernde Werbung eigentlich sein? Das nervt ja wirklich...
  • Hallo Moni, nein, bei Spannungskopfscchmerzen gibt es sonst keine "offizielle" Prophylaxe. Allenfalls der Versuch mit einem anderen Antidepressivum (Cymbalta; Mirtazapin - die haben allerdings keine Zulassung in der Schmerzbehandlung, wer…
  • Hallo nochmal, da sieht man, wie unterschiedlich die (Neben)wirkungen sind. Ich hatte vorher immer einen erhöhten Puls - der hat sich unter Amitriptylin sogar normalisiert. Also verlangsamt. Wie bei allen Prophylaktika gilt auch hier: um einen Sel…
  • Könnten auch Clusterkopfschmerzattacken sein. Hast du noch Begleityptome: tränendes, rotes Auge auf dieser Seite? Verstopftes Nasenloch? Schau mal hier: www.ck-wissen.de Wobei ich spontan auch an eine Nervenreizung gedacht hätte - muss nicht zwangs…
  • Hallo Moni, ich litt früher unter Spannungskopfschmerzen und Migräne. Seit ich Amitriptylin nehme, sind die Spannungskopfschmerzen fast 100%ig verschwunden (vielleicht einmal im Jahr) - die Migräne ist leider geblieben, aber immerhin weiß ich jetzt…
  • Hallo Tina, gerade WEIL du sonst nie Kopfschmerzen hast, würde ich an deiner Stelle mal zum Arzt gehen. Das kann alles Mögliche sein: Blutdruckschwankungen, Sehschwäche, Umwelteinflüsse (neue Möbel, neue Wohnung, kürzlich renoviert?), Verspannungen…
  • Hallo Bonazzo, deine Geschichte hört sich grausig an; ich denke, es ist wichtig, dass man auch die negativen Ergebnisse einer solchen OP kennt - ist ja schließlich ein chirurgischer Eingriff. Wenn du magst, kannst du deine Geschichte auch bei mir e…
  • Was Sharm über Meditation schreibt, kann ich sozusagen unterschreiben; man gewinnt tatsächlich eine andere Einstellung zum Schmerz -man lernt, auch wenn das jetzt für langjährige Schmerzpatienten absurd klingen mag, dem Schmerz bewusst Aufmerksamkei…
  • Zum Thema kopiere ich mal einen Beitrag aus meinem Forum, es geht über ein Buch von Jörg Tischer, ebenfalls Augenoptiker, der sich speziell damit beschäftigt hat: Titel: "Kopfschmerz und Migräne müssen nicht sein" 48 Seiten, handliches B…
  • Hallo, das ist ganz sicher kein Hirngespinst - die Parallelen sind doch eindeutig: - Beschwerden begannen bei Einzug vor 4 Jahren - Beschwerden bessern sich bei gründlicher Lüftung und bei Abwesenheit - Beschwerden verschlechtern sich, wenn man ein…
  • Hallo, erstmal: Gratulation, dass dir die Kombi geholfen hat! Magnesium ist tatsächlich als Magnesiumcitrat die beste Darreichungsform mit der höchsten Bioverfügbarkeit - man bekommt es als loses Pulver sehr günstig z.B. im 250g-Pack in jeder Apoth…
  • "Ah jaaa?? und wer denkst du hat die die wissenschaftliche Literatur geschrieben?? von wo hast du deinen wissen genommen das migräne eine neurologische Erkrankung ist? smile" Ach, du glaubst, in den Pharmafirmen sitzen Leute, die die pa…
  • Genommen habe ich sie auch schon mal, auch eine spezielle Bachblütenmischung "für mich" - geholfen hat es nicht. Wobei ich jetzt nicht generell behaupten will, dass Bachblüten nicht helfen. Ich denke eher, bei seelischen Problemen sind si…
    in Bachblüten Kommentar von Katrin November 2009
  • Hallo Melli, im Moment bin ich ganz zufrieden, so dass ich an so einen Eingriff nicht denke. Aber wir kennen ja die Migräne, sie ist unzuverlässig und mal gibt es gute und mal schlechte Phasen. Um 75% gebessert, das klingt natürlich wunderbar - Gl…
  • Jetzt aber zum letzten Mal (wir finden ja sowieso keinen Konsens): "Ist nicht das die erklärung fehlt, sondern das du dich gar nicht die mühe gegeben sie zu lesen! es reicht das du die seite über migräne auf die webseite lies für die antwort z…
  • Hallo Melli, ich mag jetzt nicht die 16 Seiten durchackern, denn siche rhast du dich dort zu Wort gemeldet; daher hier die schnelle Frage: hat es denn dauerhaft geholfen? Lieben Gruß Katrin
  • Und wenn du noch so oft auf die tollen Berichte aus deinem Forum verweist, sie werden damit nicht objektiver. Und in allen anderen Foren, in denen Leute nach der Methode fragen, überwiegen glücklicherweise die Skeptiker mit gesundem Menschenverstand…