Good News für Kopfschmerzgeplagte: Meditatives Laufen hilft

Wer unter Kopfschmerzen leidet, für den ist diese News ein wertvoller und alltagstauglicher Tipp. Experten haben herausgefunden, dass meditatives Laufen helfen und Beschwerden vorbeugen kann. Bei der Methode handelt es sich um mehr als entspanntes Joggen, auch wenn es rein äußerlich betrachtet einem langsamen Dauerlauf entspricht. Doch das Entscheidende spielt sich im Inneren ab.

Kopfschmerzen weglaufen – die News steckt im Detail

Statt die Gedanken schweifen oder um Alltagsprobleme kreisen zu lassen, steht beim meditativen Laufen das Hier und Jetzt im Vordergrund. Der Fokus liegt ganz auf dem gegenwärtigen Empfinden der Atmung, der Bewegung und der umgebenden Natur. Das macht den Geist frei, wirkt entspannend und belebend. Einzige Voraussetzung: Mit Spaß dabei sein und sich nicht unter Druck setzen.

Bewusstes Atmen

So geht`s: Beobachten Sie Ihren Atemrhythmus. Was passiert mit der Atmung, wenn Sie die Geschwindigkeit verändern? Wie viele Schritte benötigen Sie für die Aus- und Einatmung? Folgen Sie bewusst dem Impuls, wenn Ihr Körper ein- und ausatmen will. So finden Sie durch bewusstes Atmen Ihren persönlichen Wohlfühlrhythmus beim meditativen Laufen.

Tipp für Fortgeschrittene: Die Natur wahrnehmen

Gerade am Anfang sollte man sich nur auf die Atmung konzentrieren. Wenn das gut klappt, können Sie sich an meditatives Laufen für Fortgeschrittene wagen und sich auch Ihrer Umwelt zuwenden. Achten Sie genau darauf: Was spüren Sie auf der Haut – Wind, Regen, Sonnenstrahlen? Was hören Sie (knackende Zweige unter den Füßen, Vögel, vorbeifahrende Autos)?

Kopfschmerzen-News für Migräniker

Wenn es um die Prophylaxe und Therapie von Migräne geht, kann man mit leichtem Ausdauertraining sowohl Kopfschmerztage als auch Attackenanzahl deutlich reduzieren. Hauptsache, das Anti-Kopfschmerztraining macht keinen Stress. Denn wer das Training als Stress empfindet, kann dadurch oft noch mehr Kopfschmerzen bekommen. Forscher haben diese Kopfschmerz-News überprüft. Ihre Studie belegt, dass leichtes Ausdauertraining (3-mal pro Woche 30 min) die monatlichen Migräne-Attacken der Probanden um 14,5 bis 20,6 Prozent senken konnte.

Lesen Sie hier mehr zu News & Tipps :
  • Aktuelles aus der Kopfschmerz und Migräne Forschung 

    Neuigkeiten und Aktuelles aus dem Bereich der Kopfschmerz und Migräne Forschung? Was Wissenschaftler entdeckt haben und Experten empfehlen, erfahren Sie hier.

  • Kopfschmerzen beeinflussen die Konzentration – so behandelt man sie 

    Kopfschmerzen? Das ist keine Bagatelle. Sie können sogar die Konzentration beeinträchtigen! Welche Folgen Kopfschmerzen noch haben können und wie man sie behandelt, hier!

  • In der Nacht von Kopfschmerzen geweckt? – Koffein hilft 

    Oft treten Kopfschmerzen nachts oder morgens beim Erwachen auf. Warum Koffein dann helfen kann, erfahren Sie hier.

  • Kopfschmerzen: Trigger besser nicht meiden 

    Wer von Migräne und Kopfschmerzen betroffen ist, sollte bestimmte Auslöser meiden? Neue Studien stellen diesen alten Therapie-Grundsatz nun in Frage.

  • Bei Kopfschmerzen hilft Koffein 

    Dass Coffein bei Kopfschmerzen helfen kann, hat nun auch die Wissenschaft belegt. Wie Coffein wirkt und warum es Schmerzen lindern kann erfahren Sie hier.

  • Kopfschmerzen oder Augenleiden? 

    Bei Kopfschmerzen im Augenbereich stellt sich die Frage nach der Ursache. Welche Erkrankungen es gibt, typische Symptome und was hilft. Hier mehr lesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Wie Ausdauersport Kopfschmerzen heilt – ein Interview
Kopfschmerzen-Podcasts mit Experten-Tipps
der schnelle Kopfschmerztest
Ihr persönliches Kopfschmerztagebuch
Apothekenfinder
Das Migräne-Radar - ein interaktives Forschungsprojekt
Schmerzklinik - Adressen und Tipps
Selbsthilfegruppen im Überblick

© Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. 2010–2017, Alle Rechte vorbehalten.