Kopfschmerzen vorbeugen leicht gemacht

Ein Tagebuch verrät, wie Sie Kopfschmerzen vorbeugen

Migräne und Kopfschmerzen vorbeugen – das ist für Betroffene von chronischen Beschwerden sehr wichtig. Viele Migränepatienten führen daher ein Schmerztagebuch, in dem sie ihre Migräneattacken verzeichnen und zusätzlich Angaben zu ihrer Ernährung, möglichen Stresssituationen etc. machen. So lassen sich mit der Zeit meist Rückschlüsse zu möglichen Schmerzauslösern ziehen, die es dann zukünftig zu vermeiden gilt. Drei Beispiele:

Durch Ernährung Kopfschmerzen vorbeugen
Wer unter Unverträglichkeiten gegen bestimmte Lebensmittel leidet, bekommt nach deren Genuss oft Kopfweh. Dann können Betroffene Kopfschmerzen vorbeugen, indem sie kritische Nahrungsmittel meiden. Erfahren Sie, wie sich Unverträglichkeiten äußern und welche Inhaltsstoffe kritisch sind.

Nicht in die Stressfalle tappen
Auch durch Entspannung lässt sich Kopfschmerzen vorbeugen. Vor allem, wenn Betroffene sehr empfindlich auf Stress reagieren. Wichtige Grundregel: Versuchen Sie, stressige Zeiten und Anspannung zu vermeiden. Gönnen Sie sich ausreichend Ruhe und vor allem ausreichend Schlaf. Durch bewusste Entspannungsmaßnahmen, beispielsweise ein wohltuendes Aromabad und ein gutes Buch, können Sie einen Gang zurückschalten, Energie tanken und Kopfschmerzen vorbeugen.

Wasser marsch!
Simpel aber sehr wirkungsvoll lässt sich Kopfschmerzen vorbeugen, indem Sie darauf achten genügend Flüssigkeit, am besten in Form von Wasser, zu sich zu nehmen. Londoner Forscher um Dr. Balu untersuchten den Zusammenhang zwischen einem möglichen Wassermangel und Migräne. Das Ergebnis: Vor allem bei älteren Menschen, aber auch Migräne-Patienten ist Flüssigkeitsmangel häufig Ursache von Kopfschmerzen.

Kopfschmerzen vorbeugen durch Ausdauersport

Körperliche Aktivität ist eine effektive Methode, wenn Sie Kopfschmerzen vorbeugen wollen. Machen Sie daher so oft es geht Spaziergänge an der frischen Luft, fahren Sie Rad oder gehen Sie Joggen. Mit Ausdauersportarten können Sie besonders gut Migräneattacken und Kopfschmerzen vorbeugen. Wenn Sie eine ganze Zeit lang sitzen müssen, z. B. im Büro oder auch bei langen Autofahrten, Flug- oder Zugreisen, machen Sie hin und wieder ein paar Übungen zur Entspannung der Nacken- und Schultermuskulatur – ist die nämlich verspannt, ist der Kopfschmerz meist nicht weit. Auch wichtig – immer auf eine gute Frischluftzufuhr achten. Ein offenes Fenster kann daher auch Kopfschmerzen vorbeugen.

Beim Zahnarzt Kopfschmerzen vorbeugen? Das geht!

Wer Kopfschmerzen vorbeugen will, braucht manchmal nur eine Zahnschiene. Denn nächtliches Zähneknirschen ist eine häufige Ursache der Beschwerden. Grund ist dann eine verspannte Kiefermuskulatur, durch die Nerven eingeklemmt werden. Die Schiene bekommen Sie beim Zahnarzt (Kassenleistung). Auch eine neue Brille kann Kopfschmerzen vorbeugen. Denn wenn die Augen überanstrengt sind, ist oft ein Schmerz in der Stirn oder den Schläfen die Folge. Ihr Augenarzt findet dann heraus, ob bei Ihnen eine Sehschwäche vorliegt oder die Brille nicht mehr passend ist. Wenn das alles nichts nützt, lohnt sich ein prüfender Blick auf Ihre Matratze. Ist diese zu hart oder zu weich, sind oft Verspannungen im Nackenbereich die Folge. Diese wiederum lösen oft Spannungskopfschmerzen aus. Um Kopfschmerzen vorzubeugen sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass beim Liegen in Seitenlage die Wirbelsäule nicht in Schieflage gerät.

Lesen Sie hier mehr zu Kopfschmerzen vorbeugen :
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson gegen Kopfschmerzen 

    Kopfschmerzen? Gezielte Entspannung kann helfen. Wie die progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson geht und welche 7 Übungen sinnvoll sind, hier.

  • Tai-Chi: 8 Übungen gegen Kopfschmerzen 

    Dass bei Kopfschmerzen Tai-Chi hilft, haben Forscher nun bewiesen. Informationen zur Studie sowie 8 einfache Tai-Chi Übungen für zwischendurch finden Sie hier.

  • Yoga: Vier Übungen und Atmen gegen Kopfschmerzen 

    Kopfschmerzen? Diese vier entspannenden Yoga-Übungen und richtiges Atmen helfen, Kopfschmerzen zu lindern und vorzubeugen.

Das könnte Sie auch interessieren
Wirkstoffe
Schmerzmittel im Check
Kopfschmerzen mit Coffein bremsen
Kombinationspräparate
Hausmittel gegen Kopfschmerzen
Akupunktur als Heilmethode

© Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. 2010–2017, Alle Rechte vorbehalten.